Gartenfeuer

Gartenfeuer zur Verbrennung von Gartenabfällen:


Meist in den Sommermonaten werden pflanzliche Abfälle und Grüngut auf Grundstücken im Freien verbrannt.
Durch diese Gartenfeuer kommt es häufig zu Beschwerden über Rauch- und Geruchsbelästigungen.
Aus diesem Grund wollen wir Sie darüber informieren, dass die Verbrennung von Gartenabfällen rechtlich nicht zulässig ist und von Seiten der Unteren Naturschutzbehörde mit einem Bußgeld geahndet werden kann.
 
Ihre Gemeindeverwaltung
 

(Erstellt am 14. September 2018)